Titelbild: Institut für Neues Testament

Das Neue Testament (NT) ist eine Sammlung von 27 Büchern. Diese für christlichen Glauben, Theologie und Praxis wie überhaupt für die abendländische Kulturgeschichte grundlegenden Texte werden im Institut für Neues Testament in ihrem zeit- und kulturgeschichtlichen Kontext, in ihrer vielfältigen Rezeptions- und Wirkungsgeschichte und ihrem Bedeutungsangebot für die Gegenwart untersucht und auf ihre theologische Aussage hin befragt. Zum breiten Methodenspektrum gehören literaturgeschichtliche, historische, archäologische, exegetische, religionsgeschichtliche und theologische Fragen.

News und Veranstaltungen

01.10.19
15.07.19

Prof. Dr. Zlatko Pleše zum Adjunct Professor ernannt

Auf Vorschlag des Instituts für Neues Testament hat die Theologische Fakultät der Universität Bern Herr Prof. Dr. Zlatko Pleše, der an der University of North Carolina (Chapel Hill) Religionsgeschichte lehrt, für die Dauer von zunächst drei Jahren zum Adjunct Professor ernannt. Der ursprünglich aus Kroatien stammende Religions- und Philosophiegeschichtler, ein international anerkannter Forscher auf dem Gebiet des Platonismus sowie des frühen Christentums und der gnostischen, hermetischen und koptischen Literatur, wird den Forschungssschwerpunkt zum kaiserzeitlichen Platonismus an unserer Fakultät stärken und mit Prof. Dr. Rainer Hirsch-Luipold zusammenarbeiten.

Vorherige